Leitmotiv des sorbischen Liedermachers Bernd Pittkunings ist: „Ich bin Pittkunings. Ich bin ein Sorbe und singe mein eigenes Lied“. Der Liederpoet und Kaberettist gibt mit sorbischen Volksliedern, aber auch eigenen Texten und Kompositionen seinem Publikum einen Einblick in das Leben des slawischen Volkes der Sorben. Pittkunings, erzählt in nachdenklichen, fröhlichen oder auch kämpferischen Liedern und Gedichten von Traditionen und Alltag in der Lausitz. In seinem Konzertprogramm „Drahtseilakt“ mit vorwiegend eigenen Liedern geht es um die sorbische Kultur, aber auch um Bergbau, Tourismus, Ab- und Zuwanderung. Mit Texten und Musik, bringt Pittkunings seinem Publikum nahe, was ihn innerlich beweg und regt es zum Nachdenken an. Damit seine Zuhörer auch verstehen, worum es in den Liedern geht, singt er sie nicht nur in Sorbisch (Obersorbisch und Niedersorbisch) sondern auch in Deutsch. Humoristische Spracheinlagen baut der Künstler, der seine Kindheit und Jugend in Dollgen/Dołgi im Spreewald verbrachte, auf Deutsch, Sorbisch und in deutscher Spreewälder Mundart ein. Die Moderation der Programme ist, je nach Wunsch, in deutscher, sorbischer, englischer, polnischer und tschechischer Sprache möglich.
Das Programm „Spreewälder Küchenlieder" hat Bernd Pittkunings auf Anfrage eines Hoteliers, der seinen Gästen damit die niedersorbische Kultur nahe bringen wollte, aufgestellt. Es ist ein fröhliches, musikalisch-literarisches Programm über die Besonderheiten im Zusammenleben der Lausitzer, speziell über die Ess- und Trinkgewohnheiten. Als Märchenerzähler tritt Bernd Pittkunings, der sein erstes Märchenprogramm 2005 herausgab, mit seinem Erzählprogramm “BAJKI – Sorbische Märchen für Erwachsene & anderer Leute Kinder” auf. Das Liedprogramm “GRATULACIJA” für Familienfeiern gestaltet er individuell, ja nach Anlass und der zu würdigenden Person angepasst.

Bernd Pittkunings
Jessener Straße 9
D-03048 Cottbus-Chóśebuz

Tel.: 0355 425135
E-Mail: pittkunings@seznam.cz
www.pittkunings.com